Es ist Zeit zum Wechsel, Zeit für Veränderung, Zeit für Erneuerung

Kurzmitteilung

Es ist Zeit Abschied zu nehmen. Zeit für Erneuerung.
Es ist Zeit Abschied zu nehmen. “Zeit zum Leben Personalentwicklung” geht – Zeit zum Leben- karmafrei leben. JETZT!” kommt.

Mein persönlicher Weg fokussiert sich in den letzten Jahren zunehmend auf spirituelle Themen sowohl in Unternehmen als auch im privaten Leben.

Oftmals mühen sich Menschen erfolglos, ihr Leben mit Liebe, Frieden, Gesundheit und inneren wie äußeren Reichtum zu füllen. Doch es scheint wie verhext: es will nicht gelingen.

Dies kann sein, dass hier Karma wirkt: Folgen aus Gedanken, Worten und Handlungen aus diesem oder anderen Leben, der Ahnen oder aus Partnerschaften. Karma kann in allen Bereichen wirken auch in der Arbeit oder im Geschäft. Gern stehe ich Ihnen dann als Karma Therapeutin bei der Ablösung des Karmas durch göttliche Gnade zur Seite.

Wer eine Begleitung im Bereich Personalentwicklung, Personal- und Arbeitsvermittlung, Gründungsberatung oder ArbeitsSINN Coaching sucht, der ist bei Gemeinwohl in der Karriere hier auf Facebook oder arbeitsSINN.com gut aufgehoben

Wer gespannt ist auf meine Metamorphose, der folge dieser Seite hier weiterhin.
Zeit zum Leben – bewusst Sein leben.
Grit Karen Shandala Hallal

Karma Therapeutin, Coachin & Seelsorgerin

Holpflichten im Unternehmen = Mangeldenken, Mangelerfahrung in Unternehmen

Manche Wortkreationen zeigen beim tiefsinnigen Hinsehen, wessen Kind sie sind. Wenn Begeisterung fehlt, muss eine Pflicht den eigenen Mangel überdecken. Wenn ich selbst nicht begeistert bin von meinem Tun, kann ich auch nicht Mitarbeiter begeistern, d.h. führen. Dann behelfe ich mir mit Pflichten, um die fehlende Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortung des Menschen zu kompensieren.

Mir wird gerade die Bedeutung des Wortes #Holpflicht bewusst, #Unternehmer_innen, #Führungskräfte benutzen es gern, wenn Mitarbeiter_innen sich #Wissen zu eigen machen sollen (lernen, informieren etc.)
Das Unwort HOLPFLICHT entspringt dem Mangel an begeisterten Mitarbeiter_innen in der Organisation, im Unternehmen.

Begeisterte Mitarbeiter_innen (er-)leben in der Arbeit #Selbstverwirklichung. Sie holen sich eigenverantwortlich Wissen, Erfahrungen und Kenntnisse, um sich zu entwicklen. Für diese ist Lernen, Erfahren eine #Freude und keine #Pflicht, sie ist Kür.

Wenn Sie im Unternehmen das Wort Holpflicht kennen, benutzen, dann ist es Zeit still zu werden und sich zu fragen, wie sie selbst leben: ist Arbeit für Sie als Führungskraft und Unternehmer_innen Pflicht und Last oder LUST und Selbstverwirklichung, Begeisterung für Ihren Unternehmenszweck. Wenn Sie letzteres nicht aus tiefsten Herzen leben, ist es an Ihrer Zeit, Neues zu erfahren.